Chez Berthe - Leben und Wirken von Bertha Middelhauve (1893-1988)

Chez Berthe - Leben und Wirken von Bertha Middelhauve (1893-1988)

Bertha Middelhauve prägte über viele Jahrzehnte das politische und kulturelle Leben in Leverkusen. Ihr privater und politischer Lebensweg werden im Vortrag dargestellt.

Kurze Lebensdaten:

1893 in Montabaur geboren

Philologie-Studium in Frankfurt

vor Heirat Tätigkeit als Lehrerin u.a. am Lyzeum in Opladen

1948 bis 1959 Mitglied des Stadtrates Leverkusen

1959 Ehrenring der Stadt Leverkusen

Mitbegründerin des Deutschen Frauenrings (DFR) und der Ortsgruppe Leverkusen

von 1958 bis 1964 Bundesvorsitzende

1963 Bundesverdienstkreuz

Dank der Möglichkeit, Einblick in das Middelhauve-Familienarchiv erhalten zu haben, können viele interessante Dokumente und Fotos aus ihrem Leben und Wirken gezeigt werden.

 

Haus der Stadtgeschichte – Villa Römer, Haus Vorster Str. 6, 51379 Leverkusen-Opladen

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Frauenring Leverkusen und dem Forum „Opladener Gespräche“ statt.

Eintritt: frei

 

 

 

Zurück